Zerstörungsfreie Werkstoffprüfung

Spektralanalyse

Zum Verwechseln ähnlich sind sich auf den ersten Blick viele Werkstoffe. Die Spektralanalyse (PMI = Positive Material Identification) gibt Ihnen Sicherheit bei der Bestimmung der chemischen Zusammensetzung. Wir arbeiten mit den modernsten und genauesten Prüfgeräten. Die Messungen erfolgen direkt auf dem angeschliffenen Bauteil unter einer Atmosphäre aus hoch reinem Argon. Ob Rohrleitungen, Behälter, Schmiede- oder Stahlgußteile - wir analysiern sogar den Kohlenstoffgehalt bis in den Promillebereich.

  • Auftragsanalytik und Verwechslungsprüfung mit digitalen Geräten (Emmisions-Spektrometrie – OES und Röntgenfluoreszensanalyse RFA)
  • Messung mit argongespülter Sonde, Zubehör für Drahtprüfung und Adapter für viele Rohrdurchmesser
  • Bestimmung von bis zu 16 chemischen Elementen inkl. Kohlenstoff (C, Si, Mn, P, S, Cu, Al, Cr, Mo, Ni, V, Ti, Nb, Co, W, Fe)
Spektrometerzubehör zur Messung von Rohren und Drähten

Spektrometerzubehör zur Messung von Rohren und Drähten

Analyse eines Flansches mit dem mobilen Spektrometer Belec Compact

Analyse eines Flansches mit dem mobilen Spektrometer Belec Compact Port

Werkstoffanalyse im Freiland

Werkstoffanalyse vor Ort beim Kunden

Fertigungsbegleitende Werkstoffdokumentation

Fertigungsbegleitende Werkstoffdokumentation

Röntgenfluoreszensanalyse (RFA)

Werkstoffanalyse vor Ort beim Kunden (RFA)