Zerstörungsfreie Werkstoffprüfung

Härteprüfung

Die Härte metallischer Werkstoffe bestimmen wir mit unseren kompakten und zuverlässigen Prüfgeräten alternativ nach dem UCI-Verfahren (Ultrasonic Contact Impedance) oder nach dem nach ASTM A 956 genormten Rückprallverfahren. Direkt am PC, auch vor Ort, können wir die Meßwerte statistisch auswerten, dokumentieren sowie nach DIN 50150 und ASTM E 140 auf Härtewerte nach Brinell, Rockwell, Vickers oder auf Zugfestigkeit umwerten.

  • Messung vor Ort nach dem UCI-Verfahren und nach dem Rückprall-Verfahren
  • Umwertungen nach Brinell, Rockwell und Vickers gemäß DIN 50150, ASTM E 140
  • digitale Meßgeräte zur Speicherung und statistischen Auswertung der Daten
  • reproduzierbare Härteprüfung durch Datenübertragung und Dokumentation per PC
Härtemessgerät MIC 2

Härtemessgerät MIC 2

Härtemeßgerät MIC 10

Härtemeßgerät MIC 10

Spezialmesssonde

Spezialmesssonde für schwer zugängliche oder heiße Oberflächen

Messung des Härteverlaufs an einer Schweißnaht mit dem MIC 20

Messung des Härteverlaufs an einer Schweißnaht mit dem MIC 20

Rückprallmessgerät DynaPOCKET

Rückprallmegerät DynaPOCKET

Härteprüfung am Gussteil

Härteprüfung am Gussteil

HT_MIC_20

Härteprüfung mittels MIC 20